Die Schlacht um den Schlaf

Die Schlacht um den Schlaf

Es ist dunkel, annähernd zumindest. Es ist spät, ziemlich spät. Es ist zu warm. Es ist zu kalt. Es hat zu viel Decken-Kissen-sonstiges-textiles-Gedöns um mich. Es schnarcht neben mir, laut und unaufhörlich. Nicht so laut, wie manchmal. Das ist gut. Es stürmt draußen. Stürmen ist untertrieben. Ich glaube, ich sollte morgen schauen, ob noch alle…